Das Sportheim ist eröffnet

Am Freitag,27. Januar 2012 wurde das neue SPORTHEIM AM WASSERTURM offiziell eröffnet. Vor über 100 darunter eine Reihe von Ehrengästen, darunter Bürgermeister Klaas Klaassen, Pfarrer Cornelius Kuttler, die Ortsvorsteher Andreas Zeller und Hermann Schwizler, Sportkreispräsident Alfred Schweizer, für den Württembergischen Fußballverband und als Vertreter von Edgar Pakai durften wir Dieter Arnold sowie den Ehrenamtsbeauftragten Klaus-Dieter Leins. Ebenso waren Vertreter befreundeter Vereine der Gemeinde sowie der Nachbarorte anwesend. In mehreren Diaschauen und Beiträgen wurde auf die Bauzeit zurückgeblickt und die Akteure, allen voran die vielen Helfer des SVO und die beauftragten Firmen und Planer gewürdigt. Von allen Seiten gab es viel Lob für die Umsetzung des Sportheimbaus und das viele Mitanpacken. Nach den Reden und der Schlüsselübergabe lud der SVO zu Canapes ein und in der Verlängerung der ersten Veranstaltung wurde noch bis weit in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Auch die Presse berichtet ausführlich über die Sportheimeinweihung: Schwarzwälder Bote und Neckar Chronik

Auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde Schopfloch wird ausführlich über die Einweihung berichtet: Mitteilungsblatt

  • Schopf SVO Sportheim 01-12 007 saal x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 013 bm x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 015 sportkreis x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 028 oe x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 037 gottfried x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 041 x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 047 reinhold x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 050 Klein x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 067 vorstand alle x
  • Schopf SVO Sportheim 01-12 088 l

Am Samstag ging es weiter mit einem Tag der Offenen Tür. Knapp eine Stunde nach Öffnung war das Gebäude fast bis auf den letzten Platz besetzt und die Gäste erkundeten das neue Sportheim und genossen das reichhaltige Kuchenangebot. Viel Lob gab es für das Gebäude und die Gestaltung der Räume und Flächen.

  • DSCN0724
  • DSCN0725
  • DSCN0726
  • DSCN0727
  • DSCN0730
  • DSCN0731
  • DSCN0732
  • DSCN0733
  • DSCN0734
  • DSCN0735

Abends zum Helferfest hatte der Verein alle die direkt und indirekt mitangepackt haben und deren PartnerINNEN und Familien eingeladen. Nach und nach füllte sich das Sportheim und die Gäste genossen das gute Essen, die Bilderschauen, versuchten beim Baurätsel ihr Glück, hinterließen noch einmal ihren Händeabdruck im Gebäude und freuten sich über die neue Vereinshymne.

Auch an diesem Abend wurde ein durch den Brand zerstörter Wimpel zurückgebracht ins - nach dem Aufstiegswimpel des Jahres 1988/89 nun der Meisterwimpel aus dem Jahre 1997/98.

Beim Baurätsel konnte man ein Cabriowochenende und noch viele andere Sachpreise der AHG in Horb - vielen Dank an dieser Stelle für die Spende - sowie eine professionelle Heimbierzapfanlage gewinnen.

Matthias Felder sicherte sich den Sieg knapp vor Birgit Eberhardt die gleichauf mit Stephan Haist den zweiten Platz belegte. Stephan verzichtete auf ein Stechen und überlies Birgit Eberhardt die Bierzapfanlage.

Mit der Vorstellung der Vereinshymne endeten die Programmbeiträge und die Party konnte so richtig beginnen. Auch am zweiten Abend wurde bis in den frühen Morgen des nächsten Tages gefeiert und so das Sportheim würdig eingeweiht.

  • ShBau_120128_EinwHF01
  • ShBau_120128_EinwHF02
  • ShBau_120128_EinwHF03
  • ShBau_120128_EinwHF04
  • ShBau_120128_EinwHF05
  • ShBau_120128_EinwHF06
  • ShBau_120128_EinwHF07
  • ShBau_120128_EinwHF08
  • ShBau_120128_EinwHF09
  • ShBau_120128_EinwHF10

Derzeit online

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Wir werden unterstützt von

Impressum

SV Oberiflingen e. V.
Steinshalde 47 - 72296 Schopfloch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.